Ketazed® 0,25 mg/ml Augentropfen, Lösung

Geeignet für Kinder ab 3 Jahren und während der Stillzeit
Nach dem 1. Öffnen bis zu 3 Monate verwendbar – für eine Allergietherapie über mehrere Monate
Ohne Konservierungsmittel
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Jetzt online kaufen!

Mit dem Klick auf ein Shop-Logo gelangen Sie zum Angebot der jeweiligen Versandapotheke – viel Spaß beim Einkaufen!
Pflichtangaben

Ketazed 0,25 mg/ml Augentropfen, Lösung. Wirkstoff: Ketotifen. Anwendungsgebiete: Antiallergikum zur Behandlung von symptomatischen Augenbeschwerden bei Heuschnupfen. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Ketotifen oder einen der sonstigen Bestandteile. Warnhinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht über 25 °C lagern. Apothekenpflichtig. Zulassungsinhaber: Horus Pharma, 06200 Nizza, Frankreich; Mitvertrieb: TRB Chemedica AG, Otto-Lilienthal-Ring 26, 85622 Feldkirchen, Deutschland; Stand: 11/2023

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung von symptomatischen Augenbeschwerden bei Heuschnupfen.

Wirkstoff

  • Ketotifen

Eigenschaften und Vorteile

  • Schnelle und langanhaltende Linderung der Allergiesymptome am Auge1,2
  • Erstmals in der ressourcenschonenden3 Mehrmonatsflasche für eine Allergietherapie über mehrere Monate
  • Ohne Konservierungsmittel für eine verträglichere Allergietherapie
  • Geeignet für Kinder ab 3 Jahren und während der Stillzeit
  • Anwendung nur 2 x täglich

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Produktdetails

Produkt Packungsgröße PZN Haltbarkeit
Ketazed® 1 x 10 ml Tropffläschchen 18352722 Nach dem 1. Öffnen bis zu 3 Monate verwendbar
Literaturverzeichnis
  1. Abelson MB et al., Efficacy of Ketotifen Fumarate 0,025% Ophthalmic Solution Compared with Placebo in the Conjunctival Allergen Challenge Model. Arch Ophthalmol. 2003;121(5):626-630.
  2. Rachwalik D, Pleyer U. Okuläre Allergien. Z. prakt. Augenheilkd. 2015;36:169-182.
  3. Giannaccare G, Breda JB. For a greener future of ophthalmology. 2022;36:656–657.