XS
SM
MD
LG

REMOGEN® omega

Die ersten Augentropfen mit Omega-3-Fettsäuren

img img img img

REMOGEN® omega – Mikroemulsion aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und feuchtigkeitsspendenden Polymeren. Wirkt auf die drei Schichten des Tränenfilms.

REMOGEN® omega wirkt reizlindernd, erfrischend und benetzend, liefert Nährstoffe und Feuchtigkeit und schützt die Augenoberfläche bei allen Arten von qualitativ oder quantitativ verändertem oder instabilem Tränenfilm mit einhergehendem Trockenheitsgefühl, Augenbrennen und ähnlichen Befindlichkeitsstörungen des Auges. Im Einzelnen kann es angewendet werden bei:

  • Erscheinungen und Anzeichen eines trockenen Auges und/oder
  • einer Schädigung der Augenoberfläche infolge mancher Erkrankungen, wie etwa
  • superfizielle Keratitis,
  • Sjögren Syndrom oder
  • primäres Trockene-Augen-Syndrom.

REMOGEN® omega ist erhältlich als Packung mit 20 und 60 Einzeldosisbehältern mit je 0,25 ml. Frei von Konservierungsstoffen. Auch mit KOntaktlinsen verwendbar!

Patientenbroschüre zum Download

Jetzt online kaufen!

Eigenschaften

REMOGEN® omega ist eine Mikroemulsion, bestehend aus einer mikrometrischen Dispersion von Lipid-Molekülen (Fettsäuren und Vitamin E, die physiologische Bestandteile der Tränenflüssigkeit sind) in einem wässrigen Medium, das befeuchtende und lindernde Substanzen enthält, wie z. B. Carbopol, Pemulen und Glycerol.

REMOGEN® omega wirkt auf die drei Schichten des Tränenfilms.

Im Einzelnen fügen sich die Lipidbestandteile der Mikroemulsion in die dünne Lipidschicht des natürlichen Tränenfilms ein und bilden ihn nach, wodurch der physiologische Zustand wiederhergestellt wird und einer übermäßigen Verdunstung aus der wässrigen Schicht entgegengewirkt wird.

Die wässrigen Bestandteile von REMOGEN® omega bilden einen hydrophilen Film, der sich an die Augenoberfläche anlegt, Wasser bindet, den Tränenfilm stabilisiert und so das Epithel der Horn- und Bindehaut schützt.

REMOGEN® omega, ein hypotones Hydrogel, dient auch zum Ausgleich der Hyperosmolarität des Tränenfilms, die oftmals mit einem unphysiologischen Zustand der Augenoberfläche einhergeht.

REMOGEN® omega enthält keine möglicherweise die Augenoberfläche schädigenden Tenside und Konservierungsmittel.

Omega-3-Fettsäuren

Die Omega-3-Fettsäuren in REMOGEN® omega:

  • mindestens 85% ungesättigte Fettsäuren (EPA und DHA)
  • Deutsche Herstellung

Besonders wertvoll – ungesättigte Fettsäuren:

Natürliche, ungesättigte Omega-3-Fettsäuren spielen für den menschlichen Körper eine wichtige Rolle.

  • Omega-3-Fettsäuren spielen eine klare Rolle bei Trockenem Auge, besonders bei Blepharitis und Meibom-Drüsen-Dysfunktion 1
  • Omega-3-Fettsäuren – effektive Therapie bei Trockenem Auge 2
  • Orale Zugabe von Omega-3-Fettsäuren (1,5 g / Tag) ist vorteilhaft bei der Behandlung von Meibom- Drüsen-Dysfunktion da Stabilisierung des Tränenfilms 3

1 Bhargava R (2013): Trockenes Auge
2 Liu A (2014): Meta-Analyse
3 Olenik A (2013): Meibom-Drüsen-Dysfunktion

Art der Anwendung

Verschlusskappe vom Einzeldosisbehälter abdrehen, den Kopf nach hinten neigen und die Tropföffnung über das zu behandelnde Auge halten. Mit dem Zeigefinger einer Hand das Unterlid des Auges nach unten ziehen. Durch leichtes Drücken des Behälters wird ein Tropfen der REMOGEN® omega Lösung freigesetzt.

Soweit nicht anders empfohlen, nach Bedarf 1–2 Tropfen REMOGEN® omega in das Auge tropfen. Durch Lidschlag wird die Lösung verteilt und bildet eine transparente und haltbare Flüssigkeitsschicht auf der Oberfläche des Auges.

REMOGEN® omega kann auch während des Tragens harter oder weicher Kontaktlinsen angewendet werden.

Hilfe bei Trockenen Augen

Hier erhalten Sie Hilfe bei Trockenen Augen und Augenliderkrankungen. Informieren Sie sich über Symptome, Ursachen, Tipps zur Behandlung und zur richtigen Pflege.

Zur Webseite

FAQ

Wie wirkt REMOGEN® omega?
REMOGEN® omega wirkt auf die drei Schichten des Tränenfilms. Im Einzelnen fügen sich die Lipidbestandteile der Mikroemulsion in die dünne Lipidschicht des natürlichen Tränen­films ein und regenerieren ihn. Dadurch wird der physiologische Zustand wiederhergestellt und einer übermäßigen Verdunstung aus der wässrigen Schicht entgegen gewirkt. Die wässrigen Bestandteile von REMOGEN® omega bilden einen hydrophilen Film, der sich an die Augenoberfläche anlegt, Wasser bindet, den Tränenfilm stabilisiert und so das Epithel der Horn-­ und Bindehaut schützt.
Welche Funktion haben die Lipide in REMOGEN® omega?
Die Lipidbestandteile der Mikroemulsion fügen sich in die dünne Lipidschicht des natürlichen Tränen­films ein und regenerieren ihn. Dadurch wird der physiologische Zustand wiederhergestellt und einer übermäßigen Verdunstung aus der wässrigen Schicht entgegengewirkt.
Welche Rolle spielen Omega-3-Fettsäuren bei Trockenen Augen?
Omega-3-Fettsäuren sind wichtige Bestandteile der Seh- und Sinneszellen und außerdem in der stabilisierenden Lipidschicht des Tränenfilms enthalten, wodurch sie vor Trockenen Augen schützen. Bei Trockenen Augen erhöht sich zudem das Risiko für entzündliche Prozesse. Eine Omega-3-reiche Ernährung, liefert wichtige Ausgangsstoffe für entzündungshemmende Stoffe im Immunsystem und trägt zu einem gesunden und stabilen Tränenfilm bei. Fettreiche Kaltwasserfische, wie Lachs, Hering und Makrele und liefern wertvolle Omega-3-Fettsäuren.
Welche Omega-3-Fettsäuren sind in REMOGEN® OMEGA enthalten?
In REMOGEN® OMEGA sind die Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) enthalten.
Was sind Omega-3-Fettsäuren?

Omega-3-Fettsäuren sind eine Untergruppe innerhalb der Omega-n-Fettsäuren und zählen zu den ungesättigten Fettsäuren. Da sie der Körper nicht selbst herstellen kann, ist eine Zufuhr über die Ernährung nötig.

Welche Inhaltsstoffe sind in REMOGEN® omega enthalten?
REMOGEN® omega ist eine neuartige Mikro­emulsion aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Feuchtigkeit spendenden Polymeren und Vitamin E.
Darf ich REMOGEN® omega auch mit anderen Augentropfen einsetzen?
REMOGEN® omega nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln oder Produkten, welche auf das Auge aufgetragen werden, anwenden, da REMOGEN® omega deren Wirkung verändern kann. Zwischen dem Eintropfen zweier unterschiedlicher Produkte in das Auge müssen mindestens 15 Minuten verstreichen.
Enthält REMOGEN® omega Konservierungsmittel?
REMOGEN® omega ist frei von möglicherweise die Augenober­fläche schädigenden Tensiden und Konservierungsmitteln.
Darf ich REMOGEN® omega auch mit Kontaktlinsen verwenden?

REMOGEN® omega kann auch während des Tragens harter oder weicher Kontaktlinsen angewendet werden.

SCHLIESSEN Hyaluronsäure Schließen

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund einer technischen Störung bei Versatel sind wir zur Zeit
per Email, EDI und Fax nicht zu erreichen. Telefonisch ist
die 089-4614830 zu erreichen, aber evtl. überlastet.

Wir entschuldigen die Unannehmlichkeiten.