XS
SM
MD
LG

Newsletter

20.10.2020
OSTENIL® Newsletter 1

Hintergrund:

Schmerzen der vorderen Knieregion (patellofemorales Schmerzsyndrom, Chondropathia patellae) zählen mit zu den am häufigsten genannten Beschwerden in der sportmedizinisch-orthopädischen Praxis. Dabei handelt es sich um eine schmerzhafte Knorpelerkrankung (Chondropathie) an der Rückfläche der Kniescheibe (Patella). Der Knorpel bekommt Risse und kann bis zum Knochen abgeschliffen werden. Diese Veränderungen sind meist die Folge von Überbelastung oder Fehlbelastung. Häufig entstehen die Schmerzen aus einer Fehlstellung der Kniescheibe, die durch die umliegenden Bänder und Muskeln
verstärkt zu einer Seite gezogen wird.

Ursache hierfür ist meistens eine muskuläre Schwäche. Dabei kommt es zu einem vermehrten Anpressdruck der Kniescheibe ins Gelenk und einem Abrieb des Knorpels, welcher unter der Kniescheibe liegt. Meist besteht die Behandlung in einer konservativen Therapie mit physiotherapeutischen Übungen und moderater Bewegung, mit dem Ziel die Oberschenkelmuskulatur zu stärken.

Gibt es bei diesen Beschwerden auch alternative Behandlungsmöglichkeiten?

Studie und Ergebnisse
In einer aktuellen Studie durchgeführt von Astur et al. 1 wurde erstmals die Wirksamkeit von Hyaluronsäure-Injektionen (OSTENIL® PLUS) in Kombination mit Physiotherapie im Vergleich zu einem alleinigen Physiotherapie-Programm bei der Behandlung einer Chondropathia patellae untersucht.

In die Studie wurden insgesamt 70 Patienten mit Knieschmerzen aufgrund einer Chondropathia patellae aufgenommen. Es handelte sich dabei um jüngere und sportlich sehr aktive Patienten (Alter: 18–45 Jahre und mindestens 3×/Woche: Fußball, Laufen, Volleyball, Basketball). Die Patienten erhielten eine Injektion von OSTENIL® PLUS (2 % Hyaluronsäure plus Mannitol) und absolvierten anschließend ein 12-wöchiges Physiotherapie-Programm. Die Kontrollgruppe absolvierte nur das 12-wöchige Physiotherapie-Programm. Die Patienten wurden dann über einen Zeitraum von 6 Monaten beobachtet.

 

FAZIT:

Eine Injektion von OSTENIL® PLUS und Physiotherapie führt zu einer signifikanten Schmerzreduktion und Verbesserung der Kniefunktion bei einem
Knorpelschaden hinter der Kniescheibe. Die Behandlung ist wirksamer als ein alleiniges Physiotherapieprogramm.

OSTENIL® Fertigspritzen   zur Behandlung von Schmerzen bei Arthrose. Wirksam, sicher und verträglich!

1. Astur DC, Angelini FB, Santos MA, et al. Use of Exogenous Hyaluronic Acid for the Treatment of Patellar Chondropathy- A Six-Month Randomized
Controlled Trial. Revista Brasileira de Ortopedia. 2019 Sep;54(5):549-555.

 

SCHLIESSEN Hyaluronsäure Schließen

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund einer technischen Störung bei Versatel sind wir zur Zeit
per Email, EDI und Fax nicht zu erreichen. Telefonisch ist
die 089-4614830 zu erreichen, aber evtl. überlastet.

Wir entschuldigen die Unannehmlichkeiten.