XS
SM
MD
LG

Newsletter

14.12.2020
OSTENIL® Newsletter 3

Hintergrund:

Sehnenbeschwerden (Tendopathien) stellen die häufigste Schmerzursache des Bewegungsapparates bei körperlich aktiven Menschen dar. Zu den häufigsten Ursachen von Fußschmerzen bei Läufern zählen Erkrankungen der Sehnen. Vor allem die Achillessehne und die Sehne am Fußinnenrand sind häufig betroffen.

Mediziner nennen eine primär nicht entzündliche Erkrankung der Sehne aufgrund von Verschleiß, Über- oder Fehlbelastung Tendopathie.

Tendopathien führen zu:

  • Schmerzen
  • Bewegungseinschränkungen

Funktion von Sehnen und Sehnenscheiden:
Sehnen übertragen die Kraft der Muskeln auf die Knochen. Die Übergänge zwischen Muskeln und Sehnen nennt man Sehnenscheiden. Ausgestattet mit
einer der Gelenkschmiere sehr ähnlichen Flüssigkeit lässt sich deren Funktion mit der eines Gleitlagers vergleichen. Im gesunden Zustand sorgen die
Sehnenscheiden dafür, dass die Sehne gut geschmiert über Eck läuft.

Wie kommt es zur Tendopathie?
Wegen der teils großen Hebelwirkung sind Sehnen oft einem Vielfachen des Körpergewichts ausgesetzt. Diese Belastung kann auf Dauer zu viel werden –
besonders bei Fehlbelastungen oder immer wiederkehrenden Bewegungen. An den Sehnenscheiden ist die Belastung besonders hoch, weshalb es
dort häufig zu Tendopathien kommt.

Therapie:
Es stehen zwar verschiedene konservative Behandlungsmethoden zur Verfügung, bei den meisten stellen sich jedoch nur kurzzeitige Beschwerdelinderungen
ein. Gibt es eventuell auch eine Therapie, die wirksam ist und unter der es zu einer längeren Linderung von Sehnenbeschwerden kommt?

 

Studie und Ergebnisse

Dr. Lynen ¹ u.a. untersuchten in einer Studie mit 59 Patienten die Wirksamkeit von 2 OSTENIL TENDON-Injektionen bei einer schmerzhaften Achillessehnen-Tendopathie im Vergleich zur Stoßwellen-Therapie. 29 Patienten erhielten 2 OSTENIL® TENDON-Injektionen in die Achillessehne in wöchentlichem Abstand (HS-Gruppe). Die anderen 30 Patienten erhielten 3 Behandlungen mit Stoßwelle (ESWT-Gruppe).

Fazit: Zwei OSTENIL® TENDON-Injektionen reduzieren über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten Schmerzen bei einer Achillessehnen-Tendopathie in
signifikanter Weise. Die Therapie ist effektiver als drei Behandlungen mit Stoßwellen.

1. Lynen N, De Vroey T, Spiegel I, Van Ongeval F, Hendrickx NJ, Stassijns G, Comparison of Peritendinous Hyaluronan Injections Versus
ExtracorporealShock Wave Therapy in the Treatment of Painful Achilles’ Tendinopathy: A Randomized Clinical Efficacy and Safety Study.
Arch Phys Med Rehabil. 2017 Jan; 98 (1): 64–71.

 OSTENIL® Fertigspritzen zur Behandlung von Schmerzen bei Sehnenbeschwerden und Arthrose. Wirksam, sicher und verträglich!

 

SCHLIESSEN Hyaluronsäure Schließen

Sehr geehrte Damen und Herren,
aufgrund einer technischen Störung bei Versatel sind wir zur Zeit
per Email, EDI und Fax nicht zu erreichen. Telefonisch ist
die 089-4614830 zu erreichen, aber evtl. überlastet.

Wir entschuldigen die Unannehmlichkeiten.